Cantus Novus Ulm
Cantus Novus Ulm

1999

Das Konzert von Cantus Novus im Mai "Abendgang im Lenz" hatte das Motto "Literatur und Musik". Im Mittelpunkt stand Heinrich Poos′ Zyklus "Es ist ein Gesang in meinen Sommer gefallen". Daneben sang der Chor Werke von Johannes Brahms, Gustav Jenner und Max Reger sowie Kompositionen aus Estland, Irland, England und Amerika.

1998

Im Mai 1998 ersang sich Cantus Novus beim 5. Deutschen Chorwettbewerb in Regensburg den 2. Preis in der Offenen Kategorie der Frauenchöre, sowie einen Sonderpreis für die hervorragende Interpretation eine zeitgenössischen Werkes: Knut Nystedts "Lobpreis der Liebe".

1997

Beim Landeswettbewerb Baden-Württemberg zum Deutschen Chorwettbewerb im November 1997 in Tübingen wurde Cantus Novus mit dem ersten Preis in der Kategorie Frauenchöre ausgezeichnet.

1996

Im Ulmer Münster fand das erste Konzert von Cantus Novus statt.

1995

Cantus Novus wird gegründet. Der Anstoß kommt von den ehemaligen Sängerinnen der Ulmer Spatzen, die nach ihrem Ausscheiden mit Helmut Steger weitersingen wollen. Der Name kommt vom Dirigenten.

Frauenkammerchor Ulm
Leitung: Helmut Steger

Sie mögen Cantus Novus?

Bitte unterstützen Sie uns

bei unserer Aktion 100 x 20!

Und wann dürfen wir für SIE singen? Solo oder in einer kleinen Gruppe: gerne umrahmen wir Ihre Feier mit einem Ständchen oder einem kleinem Programm - klassisch, romantisch oder Pop. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cantus Novus Ulm